Starke SPD-Frauen für den Bundestag «

Starke SPD-Frauen für den Bundestag

Die sechs Berliner Direktkandidatinnen für die Bundestagswahl.

Die sechs Berliner Direktkandidatinnen für die Bundestagswahl.

Am Samstag, dem 16. März 2013, fand in Berlin die Landesfrauenkonferenz der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) Berlin statt. Drei Sozialdemokratinnen wurden für die Landesliste der Berliner SPD für die Wahlen zum Deutschen Bundestag nominiert.

Dr. Eva Högl (MdB, 2. v.l., Wahlkreis Mitte) wurde dabei für Platz eins der SPD-Landesliste mit großer Mehrheit nominiert. Für den zweiten Frauenplatz nominierte die Konferenz die Bundestagsabgeordnete Mechthild Rawert aus Tempelhof-Schöneberg (4. v.l.). Bei dem dritten Frauenplatz setzte sich die Kandidatin aus Friedrichshain-Kreuzberg, Cansel Kiziltepe (1. v.l.), durch.

„Ich freue mich sehr, dass erstmalig in der Geschichte der Berliner SPD in sechs von zwölf Berliner Wahlkreisen Sozialdemokratinnen kandidieren. Das ist ein großer Erfolg für die SPD-Frauen“, so die ASF-Landesvorsitzende Dr. Eva Högl. „Unsere heutige Diskussion und die verabschiedeten Anträge haben gezeigt, dass wir mit einem kompetenten Team für den Bundestag unsere Berliner Interessen auch auf Bundesebene durchsetzen können.“

Die Landesvertreterversammlung der SPD Berlin wird am 25. Mai 2013 die Landesliste für den Deutschen Bundestag wählen. Die Landesliste wird erstmals im Reißverschlussverfahren gewählt.

Tags: , ,